Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Seit 38 Jahren mit HIV infiziert: "Habe eine ganz normale Lebenserwartung"

Von Barbara Rohrhofer,  30. November 2022 12:06 Uhr
HIV Aids
(Symbolbild) Bild: AFP PHOTO / STR

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag: Eine Linzerin erzählt über ihre Infektion und die sensationellen Fortschritte in der Medizin, die ihr ein glückliches Leben ermöglichen.

Keiner, der Christine Schmidhofer (58) aus Linz sieht, würde vermuten, dass sie seit fast 38 Jahren mit dem HI-Virus lebt. "Angesteckt hab ich mich 1984 bei einem Freund. Das war in einer Zeit, als diese Diagnose eine einzige Katastrophe war – Rock Hudson war gerade an Aids gestorben", erzählt sie. "Es gab keine Medikamente, man konnte niemandem davon erzählen. Meine einzige Hoffnung war, dass die Krankheit bei mir nicht ausbricht.