Lade Inhalte...

Gesundheit

"Sei Teil der Lösung und like deinen Nächsten wie dich selbst!"

11. April 2021 14:40 Uhr

Klaus Schwertner, geschäftsführender Caritasdirektor der Erzdiözese Wien und erfolgreicher Influencer, über das anhaltende Match "Gut gegen Böse", den zivilen Ungehorsam und den überraschenden Ausgang eines Flowerrains.

  • Lesedauer etwa 3 Min
OÖN: "Gut, Mensch zu sein" heißt Ihr neues Buch. Klingt nach Gutmensch. Sind Sie einer? Schwertner: Zuallererst geht es um den Menschen. Er steht bei uns – bei der Caritas – im Mittelpunkt und sollte das bei uns allen tun, insbesondere dann, wenn wir uns auf Social Media herumtreiben. Dort sind in den vergangenen Jahren immer wieder Begriffe verwendet worden, um andere Menschen klein zu machen, zu diffamieren, deshalb mache ich den Versuch, den Begriff "Gutmensch" zurückzuerobern