Lade Inhalte...

Gesundheit

Röntgens Blick in strahlende Zukunft

25. November 2020 00:04 Uhr

Was Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte, revolutionierte die moderne Medizin: Vor 125 Jahren entdeckte der Arzt die besondere Gabe der kurzwelligen X-Strahlen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es ist Freitag, der 8. November 1895, spätabends. Wilhelm Conrad Röntgen experimentiert mit elektrischen Entladungen in einer nahezu luftleer gepumpten, mit schwarzem Karton umhüllten Glasröhre. Sein Laboratorium an der Uni Würzburg ist dabei fast dunkel. Als er seine Hand zwischen Röhre und Leuchtschirm hält, sieht Röntgen auf dem Schirm den Schatten seiner Handknochen. So ungefähr soll es sich zugetragen haben an jenem Tag.