Lade Inhalte...

Gesundheit

Online-Programm hilft bei Alkoholproblemen

22. Mai 2019 00:04 Uhr

Das Thema Alkoholsucht ist für viele ein Tabuthema.

Rund 370.000 Österreicherinnen und Österreicher gelten als alkoholkrank, weitere neun Prozent konsumieren Alkohol hierzulande in einem gesundheitsgefährdenden Ausmaß. Doch nur wenige Betroffene wenden sich an eine Beratungsstelle, beklagen Experten.

Aus diesem Grund hat das Institut für Suchtprävention in Wien gemeinsam mit der Universität Zürich ein Programm entwickelt, das Menschen dabei unterstützt, ihren Alkoholkonsum zu reduzieren.

Das Internet-Programm besteht aus acht Modulen zur Reduktion des Alkoholkonsums und von Depressionssymptomen, dauert sechs Wochen und hat den Vorteil, dass es von den Benutzern anonym und orts- wie auch zeitunabhängig genutzt werden kann.

Motivierende Gespräche

Die Ziele werden selbst gesteckt. Die Inhalte basieren auf den Grundsätzen der motivierenden Gesprächsführung und der kognitiven Verhaltenstherapie. Dazu gibt es "virtuelle Freunde", die bei der Konsumreduktion oder dem Trink-Stopp helfen sollen.

www.alkcoach.at wird in den kommenden Monaten noch als wissenschaftliches Forschungsprojekt durchgeführt und soll danach in den Regelbetrieb gebracht werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less