Lade Inhalte...

Notruf für Schwangere

Von OÖN   23.September 2021

Eine Schwangerschaft, die nicht geplant und vor allem nicht gewollt ist, stellt für viele betroffene Frauen eine Krisensituation dar. Häufig werden diese Schwangerschaften lange nicht bemerkt oder verdrängt. Manchmal müssen Frauen aufgrund ihres sozialen oder familiären Umfelds die Schwangerschaft verheimlichen und trauen sich nicht, das Baby offiziell zur Welt zu bringen. Mit der Einrichtung von Babyklappen und der Möglichkeit der "Anonymen Geburt" sollen in Österreich Kindesweglegungen oder die Tötung von Neugeborenen verhindert werden. Obwohl diese Angebote seit 20 Jahren bestehen, gibt es immer noch Fälle, in denen sich die Kinder- und Jugendhilfe um ein Neugeborenes kümmert, das irgendwo abgelegt wurde. "Deshalb wurde jetzt der Verein ZOE beauftragt, ein Notruftelefon einzurichten, um Schwangeren in Krisen eine vertrauliche Ansprechstelle anzubieten", sagt Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ).

Die Notrufnummer 0660 9999 188 ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besetzt, auf Wunsch wird auch online beraten unter www.zoe.at

copyright  2021
02. Dezember 2021