Lade Inhalte...

Gesundheit

mRNA-Impfstoff gegen Gürtelrose

Von OÖN   07. Januar 2022 00:08 Uhr

Biontech will wie schon bei Covid-19 zusammen mit Pfizer gegen Gürtelrose einen mRNA-basierten Impfstoff auf den Weg bringen.

Die Krankheit wird durch das Windpocken-Virus Herpes Zoster ausgelöst. Eine Schwankung in der Immunitätslage wie etwa bei schweren Erkrankungen oder Stress befördern eine erneute Infektion mit dem Virus, die sich etwa durch einen schmerzhaften Ausschlag zeigt. Es sind bereits Impfstoffe gegen Gürtelrose auf dem Markt. Die beiden Partner versprechen sich aber von einem mRNA-basierten Vakzin eine höhere Wirksamkeit und bessere Verträglichkeit.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung