Lade Inhalte...

Gesundheit

"Molnupiravir" bald im Einsatz

29. Dezember 2021 10:29 Uhr

"Molnupiravir" soll bald auf den Markt kommen

In einer Phase-3-Studie mit Placebo-Kontrolle zeigten die Tabletten zur Behandlung von Covid-Kranken gute Ergebnisse.

Im Kampf gegen Corona kommen auch immer mehr Medikamente für die Behandlungen von Covid-19 nach Infektion mit dem Coronavirus auf den Markt. Eines davon ist "Molnupiravir", das in einer Phase-3-Studie mit Placebo-Kontrolle gute Ergebnisse gezeigt hat.

"Rund um den Jahreswechsel haben wir Molnupiravir voraussichtlich im Einsatz – für Erkrankte, bei denen die Gefahr für einen schweren Verlauf groß ist", erklärte Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler-Uniklinikum in Linz. Die Tabletten sollen dieses Risiko um 30 bis 50 Prozent reduzieren. Noch im ersten Quartal 2022 erwartet der Experte auch die vielversprechende Corona-Pille Paxlovid von Pfizer.

Eine Alternative zur Impfung seien Medikamente allerdings nicht – nicht zuletzt deshalb, weil sie auch mögliche Nebenwirkungen aufweisen könnten.

1  Kommentar 1  Kommentar