Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Leichtes Krafttraining reicht im Alter nicht

Von Ulrike Griessl, 01. Juli 2024, 13:04 Uhr
Senior man in gym doing pull-ups on horizontal bar.
Muskeltraining gilt heute als zentraler Faktor für Gesundheit in jeder Lebensphase Bild: Colourbox

Studie der Kopenhagen-Universität zeigt, dass Training mit schweren Gewichten jung hält

Durchschnittlich ein, zwei Prozent Muskelmasse pro Jahr verliert jeder Mensch ab seinem 50. Geburtstag, und damit schwindet auch die Muskelkraft zunehmend. Gegensteuern lässt sich mit Krafttraining. Erhalten kann man die Kraft aber nur, wenn man mit Gewichten trainiert, wie erste Ergebnisse einer derzeit laufenden Langzeitstudie an der Universität Kopenhagen zeigt.

Stiegen steigen, Einkäufe nach Hause tragen, aus einem Sessel oder aus dem Bett aufstehen – für all diese Tätigkeiten ist Muskelkraft gefordert, die mit fortschreitendem Alter immer stärker abnimmt.

Schon lange gelten schwindende Kraft in den Beinen und ein nachlassender Händedruck als Indikatoren für degenerative Erkrankungen und die noch verbleibende Lebenszeit. Die dänische Studie, die vor vier Jahren gestartet wurde, liefert Beweise dafür, dass Krafttraining mit schweren Gewichten bei rund 70-jährigen Personen langfristige Wirkung hat.

Christian Hackl

Sportwissenschafter
Wie viel Sport ist eigentlich gesund? Welche Sportart trainiert unseren Körper am besten, um auch im Alter möglichst fit zu bleiben?

Empfehlung an die Politik

Obwohl die Untersuchung noch weitere drei Jahre dauern wird, steht für die Forschenden der Universität Kopenhagen schon jetzt fest: "Ältere Menschen sollten ihrer körperlichen und kognitiven Gesundheit zuliebe zu Krafttraining mit schweren Gewichten ermutigt werden."

Diese Empfehlung sei auch als Appell an die Politik zu verstehen, Krafttraining in staatliche Gesundheitsvorsorgeprogramme aufzunehmen.

mehr aus Gesundheit

"Der zweite Berliner Patient" ist von HIV geheilt

Schweizer Forscher entdeckten zentralen Treiber für Krebs

AK-Test: 9 von 16 Anti-Gelsenmitteln empfehlenswert

Herr Doktor, darf ich Hornhaut selbst entfernen?

Autorin
Ulrike Griessl
Redakteurin Leben und Gesundheit
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
haettiwari (128 Kommentare)
am 02.07.2024 20:43

Das klingt doch irgendwie nach Fitness-Studio Lobby ?

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (32.285 Kommentare)
am 02.07.2024 13:20

ich 80+ spring jeden Tag mit Phillip auf Krone TV 👍

lädt ...
melden
antworten
LIEWA (145 Kommentare)
am 02.07.2024 07:18

Wozu Training vorm Fernseher oder im Studio? Einfach die anfallenden Arbeiten mit Muskelkraft erledigen. Mit dem normalen Rad statt mit dem Verbrenner. Zu Fuß die Semmeln vom Bäcker holen. Mit dem Besen kehren statt den Saugroboter arbeiten lassen. Mit der Handsense mähen, statt jener mit Motor. Dann wirst 90 Jahre alt und mehr, ohne jemals am Stand getreten zu haben.

lädt ...
melden
antworten
AlfaSpider (94 Kommentare)
am 02.07.2024 08:22

Genau diese alltäglichen Tätigkeiten reichen nicht aus, um den Muskelabbau ab einem bestimmten Alter aufzuhalten, daher zusätzlich Krafttraining.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.372 Kommentare)
am 02.07.2024 09:02

All diese Tätigkeiten fallen aber in den Bereich Kraftausdauer/Ausdauer, da die Wiederholungszahl hoch und die Belastung gering ist.

Beim Krafttraining soll das Gewicht hoch und die Wiederholungszahl niedrig sein.
Alles über 20 Wiederholungen ist nicht mehr wirklich Krafttraining.

Ich finde je Übung 3 Sätze mit je 10 Wiederholungen sind ein gutes Maß.
Aber das muss jeder für sich ausprobieren. Manche schwören auf 5x5.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen