close

Insgesamt berichteten demnach 31 Prozent der Befragten über mindestens eine Impfreaktion, die meisten über Schmerzen an der Einstichstelle.    Bild: APA/AFP/JOSEPH PREZIOSO