Lade Inhalte...

Gesundheit

"Ich hatte Angst vor der Angst"

Von Herbert Schorn  14. Juli 2021 10:46 Uhr

Sänger Thorsteinn Einarsson (25) bekennt sich in seinem neuen Song zu seinen Panikattacken. Er ist kein Einzelfall, sagt Psychotherapeut Hans Morschitzky: "Panikattacken kommen oft wie ein Blitz aus heiterem Himmel".

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ich wurde geboren auf der falschen Seite der Sonne – kein Paradies", singt Thorsteinn Einarsson in seinem neuen Song "Shackles" ("Fesseln"). Damit verarbeitet er seine ganz persönliche Geschichte – nämlich, wie er sich von den Fesseln seiner Panikattacken befreite. Es habe ganz unspektakulär begonnen, erzählte er vor kurzem im Ö3-Wecker. Er saß mit einem Freund im Restaurant, als er plötzlich schlecht hörte, dem Gespräch nicht mehr folgen konnte.