Lade Inhalte...

Gesundheit

Gute Darmflora ist essenziell für unser Wohlbefinden

10. Januar 2022 00:04 Uhr

Gute Darmflora ist essenziell für unser Wohlbefinden
Der Darm mag’s bunt, gesund und abwechslungsreich.

"Sie ist so wichtig – und wird dennoch immer noch unterschätzt", sagt Wolfgang Schwetz, Leiter der Franziskus-Apotheke in Wels. Dabei sei eine gute Darmflora essenziell für unser Wohlbefinden.

"Denn wenn das Mikrobiom gut funktioniert, werden Nährstoffe im Darm perfekt zerkleinert, sodass sie von unserem Körper optimal aufgenommen werden können." Das Problem: Ist die Darmflora gestört, merke man das am Anfang kaum. "Wenn sich dann jedoch Beschwerden wie Völlegefühl, Blähungen oder Durchfall häufen, sollte man unbedingt von einem Arzt abklären lassen, was dahintersteckt", rät Schwetz. Um die Darmflora zu unterstützen, gebe es eine Vielzahl von Präparaten. "Doch das ist sehr individuell, deshalb ist hier ein Zusammenspiel zwischen Arzt, Patient und Apotheker ganz wichtig."

Gutes Essen für den Darm

Am allerbesten sei es, bereits vorbeugend auf seine Darmflora zu achten. "Die Nahrung ist das A und O", sagt Wolfgang Schwetz. Da sollte man zum einen auf die Qualität der Lebensmittel achten, zum anderen auch auf die Auswahl. "Also viel Obst und Gemüse, weniger Fett, gute Kohlenhydrate und Eiweiß und auch beim Fleischkonsum auf hochwertige Produkte schauen", rät der Experte. "Und nicht zu große Mengen und in Ruhe essen."

Ganz generell gelte: Der beste Speiseplan, auch für den Darm, sollte saisonal, regional und abwechslungsreiche Kost bieten. "Dafür wird man auch mit einer guten Verdauung und einem starken Immunsystem belohnt. Und das ist ja wiederum die Basis für ein gutes Lebensgefühl." (had)

1  Kommentar 1  Kommentar