Lade Inhalte...

Gesundheit

"Gut essen und gleichzeitig die Gicht bekämpfen, ist möglich"

Von Ulrike Griessl  07. Dezember 2021 00:04 Uhr

Diätologin verspricht Schmerzfreiheit durch vegetarische Ernährung.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Früher galt Gicht als Krankheit der Könige, da sie vorwiegend Mitglieder der oberen Gesellschaftsschichten heimsuchte", sagt die Diätassistentin Christiane Weissenberger. Denn diese Menschen hatten die Möglichkeit, sich üppig zu ernähren. "Durch unseren Wohlstand heute tritt die Gicht mittlerweile in allen Bevölkerungsgruppen auf, vorwiegend in Ländern mit hohem Lebensstandard", ergänzt die Expertin. Ein großes Nahrungsangebot in Kombination mit wenig Bewegung führe zu Fettleibigkeit.