Lade Inhalte...

Gesundheit

Gesundheitshotline: So viele haben angerufen

29. November 2019 11:08 Uhr

Seit November ist die Gesundheits-Hotline österreichweit unter der Telefonnummer 1450 erreichbar. Die Bilanz nach einem Monat: 266.000 Menschen suchten Rat.  

Aus den 266.000 Anrufen ergaben sich rund 187.000 tatsächliche Beratungsgespräche, die restlichen Gespräche waren unter anderem Auskünfte zu Öffnungszeiten. In 59 Prozent der Fälle wurde als empfohlener Versorgungsort ein Allgemeinmediziner oder Facharzt im niedergelassenen Bereich genannt. "Ein Vergleich der durchgeführten telefonischen Gesundheitsberatung mit den tatsächlichen Arztkontakten zeigt außerdem eine hohe Bereitschaft, die Empfehlung einzuhalten. Die Einhaltungsquote liegt aktuell bei durchschnittlich ca. 70 Prozent", zieht Alxeander Biach, Vorsitzende des Verbandsvorstands im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger eine positive Bilanz: Nicht jede Erkältung und jeder Insektenbiss müsse im Spital behandelt werden - die zielgerichtete Beratung der Hotline entlaste die Ambulanzen und damit auch die Krankenkassen-

2017 wurde die Gesundheits-Hotline als Pilotprojekt zunächst  in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg gestartet, im Lauf des Jahres 2019 weitere Bundesländer hinzu. Mit Salzburg und Kärnten ist sei Anfang November eine flächendeckende Erreichbarkeit hergestellt.  
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less