Lade Inhalte...

Gesundheit

Flüssiges Glück für die gestresste Haut

Von Dietlind Hebestreit  25. August 2021 00:04 Uhr

  • Lesedauer etwa 2 Min
Öle kamen bei der Körperpflege bereits in der Antike zum Einsatz: Sie verstärkten die wohltuende Wirkung des Wassers, der Dampfbäder und Massagen. So wurde etwa Olivenöl mit Duftstoffen angereichert, die man aus Blüten gewann – beliebte Geruchsgeber waren Rosen und Lavendel. Heute erlebt die Verwendung von Ölen bei der Hautpflege eine Renaissance. Eigene Mischungen und fix und fertige Öl-Präparate der Kosmetikindustrie stehen hoch im Kurs.