Lade Inhalte...

Gesundheit

First Love: Viele Fragen, viele Antworten

11. Mai 2022 00:04 Uhr

First Love: Viele Fragen, viele Antworten
Die erste Liebe ist aufregend, schön, aber auch mit Fragen verbunden.

Spezielle Ambulanzen sind erste Anlaufstelle.

Zum ersten Mal verliebt sein ist etwas ganz Besonderes. Schmetterlinge im Bauch beim Gedanken an den "einen" Menschen gehören ebenso dazu wie viele Fragen zu Liebe, Sexualität oder Verhütung. Die Teams der First Love Ambulanzen des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums in Kirchdorf und Steyr stehen Jugendlichen dabei gerne empathisch, kompetent und kostenlos unterstützend zur Seite.

Ein Team von jungen, engagierten Frauenärztinnen bietet die Beratung unkompliziert und auf Augenhöhe an. "Bei uns haben Jugendliche die Möglichkeit, sich im geschützten Rahmen zwanglos und anonym über alles rund um Liebe und Sexualität zu informieren. Und ganz wichtig: Es gibt keine blöden Fragen! Alles wird beantwortet."

Wie verhüte ich richtig?

"Dazu gehören insbesondere auch die Themen Verhütung, ungewollte Schwangerschaft oder sexuell übertragbare Erkrankungen", sagt Medizinerin Lisa Ehart. "Wir sehen gerade bei sehr jungen Mädchen und Burschen einen Aufklärungs- und Beratungsbedarf, da die Geschlechtsreife immer früher einsetzt. Jugendliche haben häufig nur Halbwissen", sagt Ärztin Christina Schaller.

Das sind die Angebote der First Love Ambulanz:

Körper: Erfahre mehr über die körperlichen Veränderungen, wenn du zur Frau/zum Mann wirst.

Pille oder Kondom? Wir informieren dich über die besten Verhütungsmethoden und wie du dich am besten vor Geschlechtskrankheiten schützen kannst.

Schwangerschaftstest: Lass dich bei uns gerne zum ersten Mal gynäkologisch untersuchen. Kostenlos, gänzlich anonym und auch ohne e-Card. Wir verschreiben auch Verhütungsmittel oder machen – bei Bedarf – einen Schwangerschaftstest.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung