Lade Inhalte...

Gesundheit

"Es gibt keinen leichten Diabetes"

26. Juni 2020 00:04 Uhr

"Es gibt keinen leichten Diabetes"
Susanne Kaser, ÖGD-Präsidentin

Alle 50 Minuten stirbt in Österreich ein Mensch an den Spätfolgen

  • Lesedauer etwa 1 Min
"In Österreich sind etwa 800.000 Menschen von Diabetes betroffen. Der Trend zeigt eine starke Steigerung. Diabetes wird oft als ‚Lebensstilerkrankung‘ dargestellt. Das ist gefährlich", sagte Susanne Kaser, Präsidentin der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG). Im Zusammenhang mit Covid-19 sei in der Öffentlichkeit oft von "schwerem" oder "leichtem" Diabetes gesprochen worden. Das sei prinzipiell falsch.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper