Lade Inhalte...

Gesundheit

"Es gibt einfach kein Vorbeischwindeln an der Corona-Impfung"

Von Barbara Rohrhofer  11. Dezember 2021 00:04 Uhr

Christian Lagger, der Vorsitzende der österreichischen Ordensspitäler, spricht im OÖNachrichten-Interview über Lehren aus der Krise, ein System am Limit und die Zukunft der Pflege.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Christian Lagger, Geschäftsführer der Krankenhäuser der Elisabethinen in Graz, ist neuer Vorsitzender der österreichischen Ordensspitäler. Mehr als 26.000 Mitarbeiter kümmern sich in den 23 Krankenhäusern jährlich um 1,8 Millionen Patientinnen und Patienten sowie rund 200.000 Operationen. Somit sind die Ordensspitäler der größte Spitalsträger in Österreich.