Lade Inhalte...

Gesundheit

Eine Herzschwäche wird oft zu spät entdeckt

Von   18. August 2021 00:04 Uhr

Symptomen einer Herzinsuffizienz sind Atemnot, eingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit, Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Hausarzt und niedergelassener Kardiologe sind die erste Anlaufstelle

  • Lesedauer etwa 2 Min
Atemnot beim Treppensteigen, schnelle Erschöpfung bei Aktivitäten, verstärkter nächtlicher Harndrang: Eine Herzschwäche verursacht zu Beginn nur schleichende Symptome. Doch über die Jahre wird der "Motor des Körpers" immer schwächer. Frühzeitige ärztliche Abklärung verringert das Risiko für ernsthafte kardiologische Folgen.