Lade Inhalte...

Gesundheit

Dieses Gen macht Menschen gertenschlank

21. Mai 2020 17:00 Uhr

Dieses Gen macht Menschen gertenschlank
Mithilfe der Gene die Volkskrankheit Adipositas besiegen?

Nach zehn Jahren Forschung weist eine Studie den Weg, wie man Adipositas in den Griff bekommen könnte.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Warum können manche Menschen so viel essen, wie sie wollen, und werden trotzdem nicht dick? Zehn Jahre lang beschäftigte sich ein internationales Forscherteam mit diesem Thema. "Wir haben herausgefunden, dass Mutationen des sogenannten ALK-Gens die Fettverbrennung im Körper ankurbeln", sagt der oberösterreichische Erstautor der Studie, Michael Orthofer, vom Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper