Lade Inhalte...

Gesundheit

Der Himmel auf Bergen

Von Klaus Buttinger  07. August 2021 00:04 Uhr

Was treibt die Menschen in die Berge? Wenn nur noch wenige Gipfel auf der Welt der Erstbesteigung harren, zieht uns dann das Altbekannte hinauf? Vielleicht suchen wir in den Bergen kein Ziel, sondern einen Weg – möglicherweise den zu uns selbst.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Fußballer können alle vier Jahre Weltmeister werden, zwischendurch auch noch Olympiasieger. Profi-Bergsportler sind dagegen bemitleidenswert. Die Erstbesteigung eines Mount Everest gab es nur einmal. Was den Vorteil hat, dass der Berg an sich nicht völlig zu einem Sportplatz verkommt, trotz mehr und mehr Klettersteigen, Bergsportevents und diversem Grenzerfahrungsklimbim. Ein Berg ist viel mehr als ein potenzieller Rekord oder ein Spiel mit der Todesgefahr, die es zu bewältigen gilt.