Lade Inhalte...

Gesundheit

Covid: Neue Medikamente vor der Zulassung

Von OÖN   23. Juni 2021 00:04 Uhr

Coronavirus

Auf Hochtouren läuft derzeit die Forschung nach neuen Medikamenten gegen Covid-19.

Ein besonders vielversprechendes ist Molnupiravir, für das die USA gerade einen millionenschweren Vorvertrag abgeschlossen haben. Dieses antivirale Medikament soll die Virenvermehrung im Körper blockieren. Der Wirkstoff entwickelt sich erst nach der Einnahme im Körper. Durch die Verstoffwechselung entstehen kleine Bausteine, ähnlich denen der menschlichen RNA. Sie werden in die Virus-RNA eingebaut, haben aber kleine Fehler. Wenn sich dann die Fehler häufen, kann sich das Virus weder vermehren noch auf andere Menschen übertragen werden. Entscheidend bei Molnupiravir ist, dass das Medikament früh im Krankheitsverlauf eingesetzt wird, um die Vermehrung des Virus zu bremsen.

In Europa stehen insgesamt vier Wirkstoffe gegen Covid-19 vor der Zulassung. Sie könnten bereits im Lauf des Sommers zugelassen werden. In Ausnahmefällen werden sie bereits jetzt von der Europäischen Arzneimittelbehörde empfohlen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Gesundheit

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less