Lade Inhalte...

Gesundheit

Covid-19: Die Ivermectin-Falle

Von OÖN   10. November 2021 09:19 Uhr

Covid-19: Die Ivermectin-Falle
Für Pferde, nicht für Menschen

Entwurmungsmittel kann hoch dosiert zu Vergiftungserscheinungen führen.

Die falsche Annahme, das Entwurmungsmittel Ivermectin würde gegen Corona helfen, ist weitverbreitet – international und auch in Österreich, wo FP-Chef Herbert Kickl auf dieses Medikament im Kampf gegen Corona hinweist.

Dabei warnte das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen schon im März 2021 vor dem Einsatz gegen Corona, auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) kam zum Schluss, dass Ivermectin außerhalb klinischer Studien zur Covid-Medikation nicht verwendet werden sollte. "Wofür es direkte Warnungen der Gesundheitsbehörden gibt, ist die Einnahme des Entwurmungsmittels Ivermectin gegen Covid – dies öffentlich anzupreisen, ist fahrlässig und weit weg von ernsthafter Medizin", sagt Herwig Lindner, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer, Infektiologe und Facharzt für Innere Medizin.

In den USA häufen sich – laut einem Bericht des Deutschen Ärzteblatts – bei den Giftnotrufzentralen die Anrufe von Patienten, die zur Prävention oder Behandlung von Covid-19 Ivermectin eingenommen haben. Mediziner warnen jetzt im New England Journal of Medicine vor den toxischen Nebenwirkungen des Wirkstoffs, der zur Behandlung von Parasiten in der Human- und Tiermedizin zugelassen ist, bei SARS-CoV-2 nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch ohne bewiesenen Nutzen ist.

In der falschen Dosierung kann das Medikament Vergiftungserscheinungen wie Schwindel, Krämpfe oder Erbrechen auslösen. Dass sich die Fälle häufen, liegt an der Dosierung. Weil sie kein Rezept haben, versorgen sich viele US-Bürger mit Ivermectin-Produkten, die frei verfügbar sind – diejenigen, die eigentlich für Nutztiere gedacht sind. Sie werden im Fachhandel frei verkauft. Doch die für die deutlich schwereren Körper von Pferden oder Kühen entwickelten Dosen sind für Menschen viel zu hoch.

Eigentlich ist das Medikament Ivermectin ein günstiges Arzneimittel, das weltweit schon seit Jahrzehnten erfolgreich gegen einen Befall mit Parasiten und Würmern eingesetzt wird. In Europa ist es vor allem aus der Krätze-Behandlung bekannt. (bar)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

55  Kommentare expand_more 55  Kommentare expand_less