Lade Inhalte...

Coronavirus: Aktuelle Zahlen und Daten auf einen Blick

Von OÖNachrichten   12.November 2020

  1. Corona-Dashboard
  2. Ausführliche Übersicht für Österreich
  3. Ausführliche Übersicht für Oberösterreich
  4. Übersicht international
  5. Begriffserklärungen

Corona-Dashboard

  • Die Daten für Österreich stammen vom Gesundheitsministerium (BMSGPK) und vom Innenministerium (BMI) sowie von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES). Die Daten täglich aktualisiert, sobald die aktuellen Fallzahlen vom Katastrophenmanagement im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) veröffentlicht werden. Üblicherweise geschieht das zwischen 10 und 14 Uhr. Die AGES bezieht ihre Daten aus dem Epidemiologischen Melderegister (EMS). Das EMS ist das offizielle Register, in welches von den Bezirksbehörden und von Labors eingetragen wird. Insbesondere morgens kann es hier zu Verzögerungen bei den Eintragungen kommen. Die Zahlen können daher von jenen der Ministerien abweichen. 
  • Die internationalen Daten stammen von der US-amerikanischen Johns Hopkins University. Die Zahlen werden einmal täglich aktualisiert - üblicherweise geschieht dies zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens.

CORONAVIRUS IN ÖSTERREICH

CORONAVIRUS IN OBERÖSTERREICH

INTERNATIONAL

BEGRIFFSERKLÄRUNGEN

Die wichtigsten Begriffe im Überblick:

SARS-CoV-2: Wissenschaftlicher Name des Coronavirus

Bestätigte Fälle: Gesamtzahl der positiv getesteten Personen (laborbestätigte Fälle)

Aktive Fälle: Bestätigte Fälle abzüglich verstorbener und genesener Patienten

Genesene: Genesene Personen, die zuvor positiv getestet worden sind

Todesfälle: Verstorbene Personen, die positiv getestet worden sind, unabhängig davon, ob sie an den Folgen der Viruserkrankung oder an einer potenziell anderen Todesursache verstorben sind

7-Tage-Inzidenz: Zahl der bestätigten Fälle je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen

PCR-Test: Die Abkürzung PCR steht für Polymerase-Kettenreaktion und bezeichnet das gängige Nachweisverfahren einer Corona-Infektion. Dabei wird aus Abstrichen aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum nach Erbgut des Coronavirus gesucht. Der Test beurteilt einen Ist-Zustand und sagt nichts über das Stadium der Erkrankung aus.

copyright  2021
25. Januar 2021