Lade Inhalte...

Gesundheit

"Corona hat Narben auf den Seelen hinterlassen"

Von Barbara Rohrhofer  01. Juli 2021 00:08 Uhr

Aktuelle Studie zeigt: Psychisches Wohlbefinden ist den Oberösterreichern wichtiger denn je

  • Lesedauer < 1 Min
62 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher haben den Eindruck, dass psychische und soziale Probleme in unserer Gesellschaft eher zunehmen, zeigt eine aktuelle Studie des Linzer IMAS-Instituts. Tatsächlich hat die Pandemie Narben auf den Seelen hinterlassen und eine Schieflage in so manches Gefüge gebracht. Wohl auch deshalb sei den Menschen ihr psychisches Wohlbefinden derzeit wichtiger denn je, sagte Primar Kurosch Yazdi, Vorstandsvorsitzender pro mente OÖ, bei einer