Lade Inhalte...

Arme und Schultern transplantiert

16.Januar 2021

Die 15-stündige Operation sei erfolgreich abgeschlossen und der Patient sei in einem stabilen Zustand, teilte die französische Krankenhausgruppe Hospices Civils de Lyon (HCL) gestern mit. Es sei dies eine "weltweite Premiere". Nach Medienberichten handelt es sich bei dem Patienten um einen 48-jährigen Isländer. Ihm mussten im Alter von 26 Jahren beide Arme amputiert werden, weil er in eine Hochspannungsleitung geraten war.

copyright  2021
12. April 2021