Lade Inhalte...

Gesundheit

Gesundheitsrisiko ist prognostizierbar

11. April 2015 03:12 Uhr

Österreicher, die mit 45 Jahren an Diabetes leiden, haben ein dreifach erhöhtes Risiko, später zum Beispiel an Demenz, und ein zehnfach erhöhtes Risiko, später an Bluthochdruck zu erkranken als die Restbevölkerung.

Das ist das Ergebnis der Analyse von Millionen Gesundheitsdaten, die ein Forscherteam der MedUni Wien anonym ausgewertet hat. Ein Gesundheitsrisiko ist somit exakt prognostizierbar.

Die Wissenschafter haben ein mathematisches Modell erstellt, aus dem sich vorhersagen lässt, wie hoch das zukünftige Erkrankungsrisiko für jede einzelne Krankheit in unterschiedlichen Teilen der Bevölkerung ist, abhängig von Alter und Geschlecht der Patienten. Diese Analyse soll eigenen Angaben zufolge weltweit die erste dieser Art gewesen sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less