Lade Inhalte...

Gesundheit

Brustkrebs betrifft immer häufiger auch Schwangere

26. September 2018 00:04 Uhr

Brustkrebs betrifft immer häufiger auch Schwangere
Pro 12 Monate Stillen sinkt das Brustkrebsrisiko um 4,3 Prozent.

Stillen senkt das Risiko und ist auch nach der Therapie möglich.

Rund zwei Prozent der Brustkrebserkrankungen werden während einer Schwangerschaft diagnostiziert. Dabei kam es in den vergangenen 20 Jahren zu einem deutlichen Anstieg. Neben der komplexen Brustkrebsbehandlung während der Schwangerschaft stellen sich betroffene Frauen auch Fragen zum Stillen. "Prinzipiell kann auch nach einer Operation gestillt werden, ebenso nach einer Strahlen- oder Chemotherapie. Allerdings kommt es häufiger zu Entzündungen oder geringer Milchproduktion. Deshalb ist eine gute Begleitung durch Hebammen zu empfehlen", sagt Primar Johannes Berger, Leiter des Brustzentrums Salzkammergut.

Wichtig sei auch, dass jede Veränderung oder auffällige Knoten der Brust auch während der Schwangerschaft und Stillzeit abgeklärt werden.

Stillen hat grundsätzlich eine schützende Wirkung auf die weibliche Brust. Je mehr Kinder eine Frau geboren hat und je länger sie stillt, desto niedriger ist ihr Brustkrebsrisiko. Die Prognose in Bezug auf eine bestehende Krebserkrankung wird durch Stillen weder positiv noch negativ beeinflusst.

Auch regelmäßiger Sport und Bewegung führen zu einer Verminderung des Brustkrebsrisikos. Nikotin wirkt aber nachweislich und besonders in den ersten Jahren nach Einsetzen der ersten Regelblutung besonders schädlich auf die weibliche Brust.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less