Lade Inhalte...

Beim Fasten die Selbstheilung aktivieren

Von OÖN   10.Oktober 2018

Beim Fasten die Selbstheilung aktivieren
Heilsame Nahrung: Buntes Gemüse

Der Arzt Ruediger Dahlke propagiert eine vegane Ernährung. "Nur das Fleisch wegzulassen, schmeckt aber nicht gut. Wir müssen kreativ kochen", sagt der Bestsellerautor, der für vollwertige, regionale und saisonale Kost von bester Qualität plädiert. Er ist einer der Referenten beim Tagesseminar "Heilung jetzt" am 13. Oktober von 10 bis 19 Uhr in Eferding. Ersatzprodukte wie pflanzliche Milch hält er für nicht sinnvoll.

Über Gluten, das in vielen Getreidesorten enthalten ist, wird derzeit viel diskutiert. Dazu sagt Dahlke: "Ich persönlich vertrage es zwar gut, was den Darm betrifft. Ich habe aber bemerkt, dass mir das Schreiben leichter fällt und ich mich besser konzentrieren kann, wenn ich keine glutenhaltigen Speisen esse."

Auch das Fasten legt er den Menschen wärmstens ans Herz: "Beim Fasten werden die Systeme hinuntergefahren, das ist wie die Reset-Taste beim Computer. In nur drei Tagen Fasten kann sich das Immunsystem zu 30 bis 40 Prozent regenerieren." Krankheiten könnten laut Dahlke auch eine Chance sein. "Ich sehe Krankheit nicht als Strafe – wie das im Christentum oft vorkommt –, sondern als Weg. Sie kann auch Sackgassen aufzeigen."

Beim Tagesseminar "Heilung jetzt" referieren auch die Internistin Theresia Maier-Dobersberger (Zelle als Zentrum des Lebens), Orthopäde Christoph Michlmayr (Psychosomatik und Schmerztherapie) und Veranstalter Karl Edy (Der Einfluss von Neuromusik auf Nervensystem und Emotionen). Infos und Anmeldung unter office@karledy.at

copyright  2019
24. August 2019