Lade Inhalte...

Gesundheit

470 Hebammen im Land: "Noch immer viel zu wenige"

Von Ulrike Griessl  06. April 2022 00:04 Uhr

470 Hebammen im Land: "Noch immer viel zu wenige"
Jedes Jahr erblicken in Oberösterreich mehr als 14.000 Babys das Licht der Welt.

Beim Hebammenkongress im Brucknerhaus wird derzeit über Engpässe, Kassenverträge und Stellenpläne diskutiert.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mehr als 14.000 Babys erblicken in Oberösterreich jedes Jahr das Licht der Welt. Unersetzlich ist bei jeder einzelnen Geburt die gute Betreuung durch eine Hebamme. "Derzeit gibt es 470 Hebammen im Land, das sind noch immer viel zu wenige", sagt Nicole Humer, Landesgeschäftsstellenleiterin des Österreichischen Hebammengremiums. Die Fachhochschule für Gesundheitsberufe OÖ.