Lade Inhalte...

Damals/Vor 100 Jahren

Volksabstimmung in Südkärnten; Versöhnung nach bitteren Jahrzehnten

12. Oktober 2020 00:04 Uhr

Nach der Volksabstimmung in Südkärnten über Verbleib bei oder Trennung von Österreich am 10. Oktober 1920 berichteten auch Oberösterreichs Zeitungen im Jubelton.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die "Tagespost" forderte die Stadt Linz und ihre Leser auf, nach dem Vorbild von Wien die Häuser zu beflaggen: "Es ist ja ohnehin so selten, dass unsere arme Republik einen Freudentag feiern kann". Das sozialdemokratische "Tagblatt" beschrieb die Feiern in Klagenfurt nach dem 59-zu-41-Prozent-Wahlsieg für den Verbleib der Wahlbezirke Rosegg, Ferlach, Völkermarkt und Bleiburg bei der jungen Republik Österreich: "Alles strömt zu dem Neuen Platze, der von einer