Lade Inhalte...

Damals/Vor 100 Jahren

Habsburg: Heimatrecht in Wien war "nicht feststellbar"

15. Februar 2021 00:04 Uhr

Anno 1971 starb mit dem auf Schloss Wallsee im westlichen Niederösterreich wohnhaften einstigen Erzherzog Hubert Salvator Habsburg-Lothringen (76) ein Vertreter der Jahrhunderte herrschenden Dynastie, der vor allem über seine Mutter, die Kaisertochter Marie Valerie, und deren geliebte Ischler Kaiservilla einen starken Bezug zu Oberösterreich hatte.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Hubert Salvator entstammte der toskanischen Linie der Habsburger, die 1790 mit ihrem Großherzogtum Toskana eine eigene Nebenlinie bildete. Nach dem Ende der Herrschaft dort im Jahr 1860 wurden sie in Österreich wieder Mitglieder des Hauses Habsburg. Hubert wurde 1894 im gepachteten Wasserschloss Lichtenegg in Wels geboren. Sein Vater Franz war zu dieser Zeit Kommandant des Infanterie-Regiments Nr. 32 in Wels.