Lade Inhalte...

Geschichte

Ein Lügenbaron wider Willen

09. Mai 2020 00:04 Uhr

Vor 300 Jahren wurde Freiherr Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen geboren. Ein Name, dem der Titel eines Lügenbarons anhaftet, obwohl er das vermutlich gar nicht war.

  • Lesedauer etwa 5 Min
Münchhausen, der auf einer Kanonenkugel über eine belagerte Stadt reitet, der einem Hirsch eine Ladung Kirschkerne auf den Kopf schießt, worauf in dessen Geweih ein Baum entsprießt, der mit seinem Pferd durch eine fahrende Kutsche springt ... An die 100 Geschichten werden dem Lügenbaron zugeschrieben. Dabei hat er keine einzige selbst niedergeschrieben. Welche tatsächlich seiner Fantasie entsprangen, ist bis auf wenige Ausnahmen nicht bekannt.