Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Das Herz der Mühle

Von Roman Sandgruber,  27. November 2022 07:00 Uhr
Das Herz der Mühle
Große Kollergangsteine aus Beton dienten zum Zermahlen von Obst, Erzen und Papier- und Farbrohstoffen.

Mühlsteine sind die ältesten Werkzeuge, derer sich die Menschheit seit der Jungsteinzeit bedient. Ihre Geschichte ist eine zutiefst oberösterreichische, wie Harald Marschners Buch belegt.

Von den Mühlen ist schon oft geschrieben und gesungen worden: Maler, Komponisten, Dichter und Wirtschafts- und Kulturhistoriker haben sich vom Rauschen der Wasserräder, vom Klappern der Rüttelsiebe, von geheimnisvollen Müllern und schönen Müllerinnen und natürlich von der unsere gesamte Zivilisation verändernden Entwicklung von der romantischen Mühle zur satanischen "Mill", der modernen Fabrik, gewidmet.