Lade Inhalte...

Familie

Ob Ausflug oder Picknick: Müllsparend unterwegs sein

Von Valerie Hader  11. August 2020 00:04 Uhr

Die Anregungen und Ideen reichen von wiederbefüllbaren Flaschen bis zum selbstgenähten Besteck-Etui

  • Lesedauer < 1 Min
Die Tomaten in der Kartonschale mit Plastikfolie, Wurst und Käse eingeschweißt, das Brot im Sackerl mit Sichtfenster: Sogar eine einfache Jause lässt den Müllberg durch Einwegverpackungen gehörig wachsen. "Wie wär’s damit, jetzt im Sommer sein persönliches Weniger-Müll-Experiment zu starten? Möglichkeiten, Abfall zu vermeiden gibt’s genug. Oft geht es nur darum, seine Routinen ein wenig zu überdenken", sagt Michaela Bittner aus Luftenberg, die sich seit Jahren damit beschäftigt, wie