Lade Inhalte...

Familie

In den 1950er-Jahren gab es mehr späte Geburten als heute

Von   01. Juli 2021 00:04 Uhr

Vor 70 Jahren wurden mehr Babys von über 40-jährigen Frauen geboren – allerdings waren das meist zweite oder dritte Kinder

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es gilt als junges Phänomen, dass viele Frauen immer später Kinder bekommen. Tatsächlich wurden aber in den 1950er-Jahren mehr Kinder von über 40-Jährigen geboren als heute. Das zeigt eine Studie von Eva Beaujouan von der Universität Wien, die im Fachjournal "Population and Development Review" veröffentlicht wurde.