Lade Inhalte...

Familie

"Gute Eltern dürfen keinesfalls perfekt sein"

Von Ulrike Griessl 19. Juni 2019 00:04 Uhr

"Gute Eltern dürfen keinesfalls perfekt sein"
Immer mehr Väter kommen zu Eltern-Seminaren.

Familienakademie der Kinderfreunde lädt zum 20. Geburtstag zu einem großen Familienfest ein

Elternratgeber gibt es in Hülle und Fülle – dennoch, oder gerade deshalb sind heute viele Mütter und Väter völlig verunsichert, welche Methoden die besten sind, um ihrem Nachwuchs eine glückliche Kindheit zu ermöglichen. "Eltern sitzen häufig dem Irrtum auf, perfekt sein zu müssen", sagte die Elternbildnerin und Familienberaterin Ruth Karner gestern bei einer Pressekonferenz anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Familienakademie.

Davor warnte die Expertin eindringlich: "Damit Kinder sich selbst mit all ihren Fehlern zu akzeptieren lernen, brauchen sie Eltern, die ihnen vorleben, dass es nicht schlimm ist, wenn nicht alles immer glattgeht oder wenn man hin und wieder Wut oder Frust verspürt." Würden Mütter und Väter zu ihren eigenen Unzulänglichkeiten stehen und zeigen, dass dies kein Weltuntergang sei, könnten auch Kinder Herausforderungen und Missgeschicke gelassener annehmen, sagte Karner.

"Müttern und Vätern bei der Erziehung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, macht sich die Familienakademie seit zwei Jahrzehnten zur Aufgabe", sagte Roland Schwandner, Vorsitzender der Kinderfreunde Oberösterreich. In vielen Eltern-Kind-Zentren, Eltern-Seminaren und Vorträgen im gesamten Bundesland würden Pädagogen Müttern und Vätern mit ihrem Fachwissen zur Verfügung stehen. Besonders wichtig sind Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SP) dabei die Suchtpräventionsseminare der Familienakademie und das sogenannte FuN-Programm, das Familien in Landgemeinden einlädt, zusammen Zeit zu verbringen.

Erfreut zeigte sich Schwandner, dass in den vergangenen Jahren auch immer mehr Väter die Angebote der Familienakademie annehmen. "Sie kommen zwar nach wie vor nicht so zahlreich wie Mütter, aber das Papa-Frühstück, die Baby-Tragekurse für Väter und die Vater-Kind-Ausflüge sind von Jahr zu Jahr besser besucht", sagte Schwandner.

Zu den häufigsten Sorgen der Eltern zählen laut Erziehungsexpertin Karner der zunehmende Druck in der Schule und das wachsende Bedürfnis der Kinder, sich mit Smartphone und Computer zu beschäftigen. Eng verknüpft ist damit auch die Problematik des Grenzensetzens.

Gefeiert wird der 20. Geburtstag der Familienakademie mit einem großen Familienfest am 29. Juni ab 13 Uhr im Linzer Bellevue-Park mit Freiluft-Eltern-Kind-Zentrum, Papa-Aktiv-Angeboten und Gewinnspielen. 

Artikel von

Ulrike Griessl

Redakteurin Leben und Gesundheit

Ulrike Griessl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Familie

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less