Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Würzige Wiege der Menschheit

Von Roswitha Fitzinger  25. September 2021 00:04 Uhr

Es ist angerichtet. Yeaman Nigatu hat in der Reihe Fremdkochen „Beyayenetu“ für uns zubereitet. Die äthiopische Küche wartet mit vielen Besonderheiten auf: Gefragt sind Fingerfertigkeit und Zeit – für eine Zeremonie.

  • Lesedauer etwa 5 Min
Rote Rüben, Tomaten, Karotten, Erdäpfel, Weißkraut und Grünkohl, Linsen, Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch. Yeaman Nigatu hat eingekauft. Manchmal liegt im Gewöhnlichen die Überraschung. Doch man sollte sich vom Schein der Zutatenliste nicht täuschen lassen. Die Mischungen sind durchaus ungewöhnlich: Da gehen Weißkraut, Erdäpfel und Karotten eine Symbiose ein, Rote Rüben werden mit Knoblauch, Grünkohl mit Pfefferoni vermischt – zu Soßen, sogenannten „Wods“.