Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Weckruf zum Tag des Kaffees: Frisch gemahlen ist halb gewonnen

Von Philipp Braun  30. September 2021 00:04 Uhr

Am 1. Oktober lässt man den Kaffee hochleben. Der Röster Peter Steininger gibt Tipps

  • Lesedauer etwa 2 Min
Österreicher lieben Kaffee. 162 Liter im Jahr oder 2,6 Tassen pro Kopf täglich gönnt sich der Genießer im Durchschnitt und macht Kaffee damit zum Lieblingsgetränk seit Jahrzehnten. Doch Quantität ist nicht immer mit Qualität gleichgesetzt: In manchen Kaffeehäusern und Büros schlägt der sensorische Hammer zu. Die OÖNachrichten fragten bei Peter Steininger, Kleinröster, Barista-Ausbildner am WIFI und lange Zeit im Café Landtmann in Wien beschäftigt, nach, was Kaffeegenießer wissen sollen.