Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Walnuss-Ischler mit dunkler Schokocreme

21. Dezember 2021 00:04 Uhr

Walnuss-Ischler mit dunkler Schokocreme

Martin Bräuer, Naturbäcker aus Reichenthal im Mühlviertel, verrät sein Keksrezept.

"Kekse backen gehört für mich zu Weihnachten wie Adventkranz binden und Geschenke basteln. Obwohl wir in der Backstube viele Sorten für unsere Kunden backen, habe ich früher mit meinen Kindern auch privat gerne Kekse in unserer Küche gemacht. Die Walnuss-Ischler gehören nach wie vor zu unseren Lieblingen."

Walnuss-Ischler mit dunkler Schokocreme
Martin Bräuer

Zutaten für die Kekse: 190 g Weizenmehl, 150 g zimmerwarme Butter, 75 g Staubzucker gesiebt, 75 g geriebene Walnüsse, 1 Ei, Prise Salz Für die Füllung: 125 ml Schlagobers, 250 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung: Mehl, Butter, Zucker, Walnüsse, Ei und Salz in der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig mischen. Zugedeckt für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken und Kekse ausstechen. Bei 180 Grad circa zehn Minuten backen.

Für die Schokocreme Schlagobers aufkochen und vom Herd nehmen. Zerkleinerte Kuvertüre unterrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Creme bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, damit sie etwas fester wird. Anschließend mit einem Spritzbeutel auf die Kekse dressieren und zusammensetzen. Zum Schluss die Kekse mit Schokolade verzieren. Dafür Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, in Spritzbeutel füllen und feine Schokofäden über die Kekse ziehen.

0  Kommentare 0  Kommentare