Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Studie zeigt: Bio und regional am besten fürs Klima

Von OÖN   18. November 2021 00:04 Uhr

Studie zeigt: Bio und regional am besten fürs Klima
Mehr Gemüse, weniger Fleisch

Mehr als fünf Millionen Tonnen an Emissionen können pro Jahr in Österreich durch eine fleischreduzierte biologische Ernährung eingespart werden.

Das zeigt eine von Greenpeace und der Bio-Marke "Ja! Natürlich" vorgestellte Studie des Forschungsinstituts FiBL. "Das entspricht den jährlichen Emissionen von Tirol", hieß es in einer Aussendung der Umweltorganisation.

Für die Studie wurden die Treibhausgasemissionen von Produkten aus biologischer, konventioneller sowie regionaler Produktion berechnet. Der Warencheck belegt: Konventionelle Produkte weisen, selbst wenn sie aus regionaler Produktion stammen, eine schlechtere Klimabilanz auf als Bio-Produkte. Die Bio-Produkte schneiden durchschnittlich 25 Prozent besser ab als die konventionellen. Sind die Bio-Lebensmittel auch regional produziert, verbessert sich dieser Wert auf 31 Prozent.

Besser und gesünder für alle

Greenpeace forderte daher von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) einen Ausbau der Bio-Landwirtschaft auf 40 Prozent und eine Reduktion von Fleischproduktion und -konsum um 50 Prozent bis 2030.

Die Studie zeigt neben gravierenden Problemen in unserem Ernährungssystem aber auch Lösungswege auf. "Wenn eine vierköpfige Familie ihren Fleischkonsum auf ein gesundes Maß reduziert, lebt sie nicht nur gesünder – sie kann auch den Bio-Anteil ihrer Ernährung um 70 Prozent steigern, und das ohne Mehrkosten”, sagt Greenpeace-Landwirtschaftsexpertin Natalie Lehner: "Die Familie könnte dadurch 38 Prozent der verursachten Treibhausgase einsparen."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less