Lade Inhalte...

Vegetarische Gemüse-Bowl

27.April 2020

Einfach Kochen
Vegetarische Gemüse-Bowl

"Als Proteinquelle bieten sich neben Champignons eiweißreiche Zutaten wie Eier, Feta, Hülsenfrüchte oder Tofu an", sagt die Ernährungstrainerin aus Linz, die auf ihrem Blog "Blattgrün" unter anderem zeigt, wie man Essensreste verwertet, Müll vermeidet oder Naturkosmetik selbst herstellt.

Zutaten (zwei Personen):

Eine kleine Handvoll Kresse sowie etwa zwei Handvoll Salat nach Belieben (Rucola, Vogerlsalat oder Kopfsalat zum Beispiel);

5 mittelgroße Cremechampignons,eine halbe Zucchini,eine halbe Paprika,100 g Räuchertofu,Kerne und Nüsse nach Belieben (z. B. geröstete Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Pinien- oder Kürbiskerne)

Für das Dressing: 2 EL Tahini (Sesammus), 1 Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch, ev. warmes Wasser (je nach gewünschter Sämigkeit)

Zubereitung

Salat waschen, trocken schütteln und mit der Nuss-Kern-Mischung und Kresse in einer Bowl, also einer Schüssel, anrichten. Gemüse waschen, in Scheiben schneiden, kurz in ein wenig Öl anbraten und dazugeben. Tofu in Scheiben schneiden, anbraten und aus der Pfanne direkt in die Bowl geben.

Für das Tahini-Dressing alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren. Natürlich kann man auch nach Belieben Kräuter und Gewürze wie z. B. Paprikapulver hinzufügen.

Einfach Kochen
Das Rezept hat die Linzer Ernährungstrainerin und Bloggerin Tanja Auer beigesteuert.

OÖN-Kochchallenge auf Instagram: Kochen, fotografieren, posten und mit @nachrichten.at markieren. Verlost werden 5 x 20-Euro-Gutscheine von MaxiMarkt.

copyright  2021
18. September 2021