Lade Inhalte...

Resi’s Marmorgugelhupf

04.Februar 2021

Zutaten für 12 Portionen:

Flüssige Butter und Mehl (griffig) für die Form

18 dag zimmerwarme Butter

13 dag Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

5 Eier groß

25 dag Mehl (griffig)

1 KL Backpulver

1/8 l Milch

10 dag Kristallzucker

2 dag Kakao (gesiebt)

2 EL Rum (38%)

Staubzucker zum Bestreuen

Gugelhupfform (2 l Füllinhalt)

Zubereitung: 

Gugelhupfform mit flüssiger Butter auspinseln und mit Mehl bestreuen. Die Butter klein schneiden und mit dem Staub- und Vanillezucker mit dem Handmixer etwa 10 Minuten schaumig rühren.

Eier trennen, Dotter einzeln unter den Butterabtrieb rühren. Mehl mit dem Backpulver vermengen

und etwa die halbe Menge zusammen mit der Milch unter den Dotterabtrieb rühren. Eiklar steif

schlagen, Kristallzucker nach und nach einschlagen und Eischnee nochmals steif aufschlagen. Eischnee zusammen mit dem restlichen Mehl unter den Teig heben. Teig halbieren und eine Hälfte

mit Kakao und Rum verrühren.

Die zwei Teige abwechselnd mit einem Löffel in die vorbereitete Form füllen und die beiden Teige

mit einem Löffel- oder Kochlöffelstiel einmal kurz durchrühren, sodass eine Marmorierung entsteht.

Den Gugelhupf im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180° C (Ober-/Unterhitze) etwa 40 Minuten backen.

Den Marmorgugelhupf etwa 15 Minuten überkühlen lassen, auf eine Teller stürzen und auskühlen

Lassen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Der Gugelhupf ist sehr gut zum TIEFKÜHLEN geeignet.

copyright  2021
18. September 2021