Lade Inhalte...

Germguglhupf mit Nussfülle

04.Februar 2021

Nuss-Guglhupf von Lara Schmolmüller

Zutaten für den Germteig:

  • 150 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 100 g Butter

Zutaten für die Nussfülle:

  • 150 ml Milch
  • 200 g Nüsse
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Rum

 

ZUBEREITUNG

 

Hefeteig:

  1. Hefe zerbröseln und zusammen mit 2 EL warmen Wasser und etwas Zucker zu einer glatten Masse verrühren und ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen
  2. Mehl, restlicher Zucker, Ei, Salz, Hefemischung und Milch in eine Schüssel geben und verkneten
  3. Nachdem die Zutaten sich etwas verbunden haben, die geschmolzenen Butter hinzufügen und den Teig für 10 Minuten kneten.
  4. Den Hefeteig anschließend zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben, etwas Mehl darüber streuen und für 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Fülle:

  1. Nüsse und Zucker in eine Schüssel geben
  2. 1 EL Rum hinzugeben und vermischen
  3. Danach Milch nach und nach hinzugeben bis es zu einer streichfähigen Masse wird

 

Fertigstellung:

  1. Den Teig kurz gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 40x60 ausrollen
  2. Teig nun mit der Nussfülle bestreichen
  3. Den Hefeteig von der kurzen Seite her aufrollen und in eine gefettete Gugelhupfform legen
  4. Die zwei Enden zusammendrücken und den Teig in der Form nochmals für 30 Minuten aufgehen lassen
  5. Die Guglhupfform anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten backen.
  6. Den Gugelhupf danach aus dem Backofen nehmen, 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und danach auf ein Abkühlgitter stürzen und vollständig auskühlen lassen
  7. Gugelhupf überzuckern
copyright  2021
10. Mai 2021