Lade Inhalte...

Altwienergugelhupf und Kaiser Franz-Josef Gugelhupf

28.Januar 2021

Saftiger Buttermilch-Gugelhupf
Buttermilch-Gugelhupf

ALTWIENER GUGELHUPF

25 dag Butter, 25 dag Zucker, 1 Pkt. Vanillezucker, 4 Eier, etwas Zitronensaft oderRum,

35 dag Mehl, 1 Pkt. Backpulver, 8-9 Esslöffel Milch, 10 dag Rosinen, 5 dag geriebene

oder gestiftelte Mandeln, nach Belieben kleingeschnittene Kochschokolade

Fett schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanille, ganze Eier, Zitronensaft

dazugeben. Das  mit Backpulver vermischte Mehl abwechselnd mit der Milch

unterrühren (Teig fällt schwer reißend vom Kochlöffel. Rosinen, Mandeln und

Schokolade unterheben..

In eine befettete Gugelhupfform geben.

Backen:  unterste Schiene,  16o Grad,  5o bis 6o Minuten

Auskühlen lassen, mit Zucker bestreuen.

Der Gugelhupf ist etwas fester, er hält sich lange, gut einfrierbar

KAISER  FRANZ-JOSEF  - GUGELHUPF  

Aus einem Kochbuch aus 1902

16 dag weiche Butter, 12 dag Staubzucker, Salz, etwas geriebene Zitronenschale

und 4 Dotter schaumig rühren.  28 dag Mehl mit 1 Pkt. Backpulver vermischt

abwechselnd mit 1/8 l Milch  einrühren.  Schnee von  4 Eiern unterheben.

Hell backen.

copyright  2021
09. Mai 2021