Lade Inhalte...

Desserts

Mühlviertler Apfelzweckerl

17. Mai 2014 00:04 Uhr

Einfach zum Nachkochen: Das nachhaltige und regionale Bio-Genussmenü

nach Georg Friedl, Koch im Salzamt in Linz

Zutaten für 4 Personen:

250 g glattes Mehl, 1 Ei, 2 cl Leinöl, 1/8 l Wasser, 4 säuerliche Äpfel, 32 g Rohrzucker, 15 g Butter, Anis, Hagelzucker, Goldmelisse, Minze.

Zubereitung:

Ei, Mehl, Öl und Wasser zu einem Teig verarbeiten, eine Stunde zugedeckt rasten lassen. 1 cm breite Rolle formen, 5 mm breite Stücke abstechen bzw. abzwicken (daher "Zweckerl"). In sprudelndem Wasser kochen, bis die Zweckerl an der Oberfläche schwimmen. Äpfel schälen, entkernen, in Würfel oder Spalten schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Butter, Äpfel und Anis zugeben, drei Minuten dünsten, Zweckerl in einem Sieb abtropfen, vorsichtig untermischen.Tipp: Beim Karamellisieren nicht umrühren, da sich sonst Klumpen bilden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Desserts

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less