Lade Inhalte...

Desserts

Karottenlebkuchen

02. Dezember 2017 00:04 Uhr

Karottenlebkuchen

Teig: 150 g Dörrzwetschken, 150 g getrocknete Feigen, 100 ml Rum, 300 g Zucker, 1/8 l Wasser, 1 Pkg. Lebkuchengewürz, 120 g Butter, 40 g Honig, 3 Dotter, 40 g Marillenmarmelade, 150 g geriebene Walnüsse, 150 g feingeriebene Karotten, 500 g Roggenmehl, 3 TL Natron Glasur: 250 g gesiebter Staubzucker, Saft von einer Zitrone, 2 EL Rum

Die klein geschnittenen Zwetschken und Feigen mit Rum gut verrühren und über Nacht zugedeckt ziehen lassen. Butter mit Honig und Dotter schaumig rühren.

Zucker mit Wasser und 1 Pkg. Lebkuchengewürz zum Kochen bringen und 1 Minute kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und vorsichtig unter die Butter-Dotter-Honigmasse rühren.

Die Zwetschken und Feigen mit den restlichen Zutaten vermengen, Marmelade, Walnüsse, Karotten, Roggenmehl und Natron der Reihe nach dazugeben.

Das Ganze zu einem zähen Teig verrühren. Den Teig gleichmäßig auf ein befettetes, mit Mehl bestaubtes Backblech streichen. Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben.

Backtemperatur: 180° C; Backzeit: ca. 35 Minuten Für die Glasur alle Zutaten gut verrühren und den noch warmen Kuchen damit bestreichen. Den Kuchen erkalten lassen und in beliebige Stücke schneiden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Desserts

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less