Lade Inhalte...

Aufgedeckt

Schönauer Aussichten: Whisky-Wirtshaus

Von Philipp Braun 08. Dezember 2019 11:20 Uhr

Schönauer Aussichten: Whisky-Wirtshaus
Michael und Monika Jachs: Von Brennern zu Gastronomen

Unter dem Dach der Oberndorfer Stubm wird demnächst eine Destillerie gebaut.

Whisky, Gin oder Eierlikör? Wer gerne Destillate verkostet, wird über kurz oder lang über die Produkte von Michael und Monika Jachs stolpern.

Bereits vor 20 Jahren startete Michael mit seinem Bruder Georg mit der Whiskyproduktion und gewann 2003 den World- Spirits-Award. Mittlerweile eine von mehr als 100 Auszeichnungen. Monika Jachs hingegen ist bei Likör-Liebhabern unter dem Namen "Via Saum Behm" bekannt. Und weil beide eine Liebe für die Gastronomie haben, wurde der Gasthof Aumayr in Oberndorf in Schönau im Mühlviertel gekauft und in Oberndorfer Stubm umbenannt.

Das Anwesen ist mit 7000 Quadratmeter Gewerbefläche kein kleines Sacherl, das man sich gerne für den Ruhestand zulegt. Aber es bietet viel Platz für die neue Brennerei, die nächstes Jahr nach schottischem Vorbild entstehen wird. Zudem stehen zwölf Zimmer zum Einschlummern bereit, die Kegelbahn wurde wieder in Schuss gebracht und das Wirtshaus hält ausreichend Sitzplätze parat: für Gäste, die ihre Pferde vor dem Wirtshaus anleinen oder den Johannesweg flanieren – oder einfach für Genießer, die bei schöner Sicht über der Nebelgrenze gut bürgerlich essen wollen. Bis Sonntagmittag gibt es Traditionelles mit Lebensmitteln aus der Familienlandwirtschaft (Kalb, Fisch, Käse). Am Sonntagnachmittag wechselt das Konzept und der Italiener Sandro heizt den Ofen für Pizza und Co. ein. Zudem wird der Beuschlsuppe und dem Sonnbergspeck gehuldigt.

Die Portionen sind nichts für Schwachbrüstige. Die Rindssuppe ist vollgepackt mit Frittaten (3,90 Euro) – fast eine Hauptspeise. Anlässlich des Bratwürstelsonntags stehen feine Würstel (7,50 Euro) vom Wegerer auf dem Programm. Mit gut abgeschmalzten Erdäpfeln und feinem Sauerkraut, das mit einem Hauch "Gin Darassa Boom" und Hanfblatt aromatisiert wird.

Schönauer Aussichten: Whisky-Wirtshaus
Eine kleine (!) Portion Bratwürstel (zwei Stück) mit Sauerkraut

Kalbsbraten mit Gemüse und Butterreis (12,80 Euro) gelingt herrlich dicht. Leider wurde beim Gemüse den Wünschen der Gäste nachgegeben und wieder auf Tiefkühlware zurückgegriffen.

Schönauer Aussichten: Whisky-Wirtshaus
Köstlicher Kalbsbraten

Raffiniert das Oberndorfer Wilderer- Ragout (18,90 Euro) mit Reh und Wildschwein von der Hinterberger Jagd. Dazu ein wuchtiger Knödel aus geriebenen und gekochten Erdäpfeln in Mannsfaustgröße, der das Safterl herrlich aufzusaugen weiß. Die Melone dazu ist jedoch überflüssig.

Schönauer Aussichten: Whisky-Wirtshaus
Wild und Waldviertler Knödel mit Wohlgeschmack

Überflüssig ist aber keinesfalls der Eierlikör, der über die Schokomousse-Torte (3,20 Euro) geträufelt wird und die Tür für eine Schnapserlselektion öffnet. Zum Beispiel Kletzenbirne – acht Jahre im Eichenfass gereift.

 

Oberndorfer Stubm
Kategorie: Wirtshaus
Oberndorf 6, 4274 Schönau
Telefon: 07261/7220
Ruhetage: Mo, Di, Mi;
Do ab 17 Uhr geöffnet;
Fr-So: ab 10 Uhr
www.oberndorferstubm.at

Küchenleistung: 4 von 6

 

Artikel von

Philipp Braun

Kulinarik-Redakteur

Philipp Braun
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Aufgedeckt

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less