Lade Inhalte...

Aufgedeckt

Die Reise vom Wirtshaus in den Orient

Von Philipp Braun  01. Oktober 2021 00:04 Uhr

In Garsten können neugierige Genießer aus der aromatischen Vielfalt schöpfen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Platz nehmen, genießen und seinen Gaumen auf Urlaub schicken. Klingt gut, ist es auch. Vor allem, wenn sich ein besonderes Platzl in Garsten befindet. Direkt neben der ehemaligen Benediktinerabtei, wo heute "bösen Jungs" eine gesetzliche Nachdenkpause verordnet wird, befindet sich der Wirt am Platzl. Das Wirtshaus mit schönem Gastgarten und holzverkleideter Stube mit Gewölbe hatte in der Vergangenheit mehrere Betreiber und wird seit April 2018 von der Familie Hamdan mit viel Gespür geführt.