Lade Inhalte...

Aufgedeckt

Die 1er-Adresse am Attersee

Von Philipp Braun   23. August 2019 00:04 Uhr

Die 1er-Adresse am Attersee
Geeiste Buttermilchsuppe

Das 1er Beisl im Lexenhof ist Ausgangspunkt und Ziel einer kulinarischen Entdeckungsreise

Christoph Kolumbus war 1447 noch nicht auf der Welt, geschweige denn auf seiner Entdeckungstour Richtung Amerika. Aber den Lexenhof in Nußdorf gab es bereits zu dieser Zeit. Und er steht nach mehr als fünf Jahrhunderten noch immer in voller Pracht in der Tourismusgemeinde - ein Grund mehr, sich auf kulinarische Expedition zu begeben.

Wie vor 572 Jahren spielen Lebensmittel eine gewichtige Rolle. Damals wurde der Lexenhof als reine Landwirtschaft geführt, heute kümmert man sich als haubengeführter Betrieb um das Wohl der Gäste. Eigentümer ist die Familie Wiesinger, seit 17 Jahren pachten Hans und Sabine Lugstein den Lexenhof.

Der Name 1er Beisl stammt aus St. Georgen im Attergau, wo Lugstein einst erfolgreich die Küche des dortigen "1er Beisls" geschupft hat. Lugstein wechselte die Betriebsstätte, nahm sich den Namen nach Nußdorf mit und wird hier der Nummer 1 nach wie vor gerecht. Denn Lugstein kann richtig gut kochen. Als erster Kochweltmeister aus Österreich (1989 in Norwegen, Anmerkung) hat er von seiner Kochkunst nichts eingebüßt, sondern hisst die Segel zu noch mehr Raffinesse. Geschmack zeigt sich auch im liebevoll gestalteten Garten. Zudem sind die weißen Sonnenschirme erfreulicherweise frei von Werbebotschaften.

Lugstein kocht munter mit dem darauf los, was ihm die Umgebung an Lebensmitteln liefert, kommt aber auch dem Wunsch vieler Gäste nach, serviert feine Köstlichkeiten aus dem Meer und entführt Genießer auf eine aromatische Weltreise.

Eine besonders erquickliche Kombination aus Meer, Tradition und Regionalität zeigt sich bei der Vorspeise. Lauwarmer Kalbskopf mit Eierschwammerl, gegrillte Oktopusarme (sehr zart) und Estragon-Vinaigrette (16 Euro) schmiegt sich harmonisch in ein perfektes Geschmacks-Ensemble ein.

Calamari lässt Lugstein in einer geeisten Buttermilch-Basilikumsuppe (8 Euro) verschwinden und gibt mit dieser wohltuenden Frische die Antwort auf heiße Tage. Ins Sommerkonzept passt auch Ceviche (15 Euro): roher Fisch, in diesem Fall Filets von der Mondsee-Reinanke, die mit Limettensaft mariniert wurden. Wer sich sensorisch im Wald besser aufgehoben fühlt, bestellt sautierte Steinpilze (18 Euro) – köstlich. Oder einen rosa gebratenen Schlögl vom Sommerreh mit molligen Eierschwammerl à la créme, fantastisch flaumigen Semmelflan und süßen anmutigen Gewürzkarotten (27 Euro).

Aber jede Reise hat ein Ende. Im 1er Beisl ist es cremig-knackige Crème brûlée mit Himbeeren und Vanilleeis (10 Euro).

*****
OÖN-Wertung: Küchenleistung 
fünf von sechs Kochlöffeln 

Gute Weinauswahl, Übernachtungsmöglichkeit und aufmerksames Service

Infos zum Lokal 
1er-Beisl im Lexenhof
Kategorie: Restaurant
Am Anger 4, 4865 Nußdorf/Attersee, Tel. 07666 / 80 73
Abends geöffnet, Fr.–So. auch mittags offen, Di. Ruhetag
www.lexenhof.at

 

 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Aufgedeckt

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less