Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Grenzwerte für Salz gefordert

Von OÖN   06. Mai 2021 00:04 Uhr

Grenzwerte für Salz gefordert
Pizzas enthalten oft viel Salz.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehen weltweit drei Millionen Todesfälle auf den Verzehr von zu viel Salz im Essen zurück.

Die WHO legte eine Tabelle mit empfohlenen Höchstwerten für einige Dutzend Nahrungsmittel vor. So sollen etwa 100 Gramm süße Kekse nicht mehr als 265 Milligramm Salz enthalten. Der Höchstwert für Popcorn, Nüsse und Kerne solle 280, für Tiefkühlpizza 450, bei reifem Käse 625 und bei Ketchup 650 Milligramm Salz nicht überschreiten.

Generell rät die WHO, nicht mehr als fünf Gramm Salz pro Tag zu sich zu nehmen. Zu viel erhöhe den Blutdruck und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zu salzhaltiges Essen könne auch zu chronischen Leberkrankheiten, Nierenleiden, Fettleibigkeit und Magenkrebs beitragen, so die WHO.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Essen & Trinken

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less